CrysTall & Twilight – Teil des Ganzen

It’s done. CrysTall & Twilight sind mit ihrem Album fertig. Nachdem ich mich zu Beginn der BloggerKarriere schon über deren ersten Clip "Richtig oder Falsch" ausgelassen habe, ist nun endlich "Teil des Ganzen" auf dem Markt. Nun gut, bei Saturn oder MediaMarkt findet ihr das Album (noch) nicht. Die Jungs verkaufen die Scheibe aber auch ohne offizielle Verkaufsstellen – soweit ich weiß – sehr gut. Ich muss allerdings gestehen, dass sich das Album schon seit einigen Wochen (wenigen Monaten *ups*) in meinem Besitz befindet – Hülle im Regal und die CD im Player. Wessen Ohren nach meinem kleinen Bericht Lust auf das Album verspüren, mögen sich bei mir melden - ick mach dit klar und besorg euch ein exklusives Exemplar. Große Jungs und Mädels können aber auch alleine über RapundGut bestellen. Das Album beinhaltet 15 Tracks. Neben Crystall & Twilight (looogisch) tummeln sich diverse Künstler der Szene durch Features auf der Scheibe. Mit dabei sind Dra Q, T. Wonder, Isabelle, Hans (Pea One) sowie die FreeUnitedArtists-Kollegen Phil, Shawn und Frontside. Gibt ja bei jedem Album immer so drei, vier Tracks, welche man immer und immer wieder hören kann. Bei mir wären das „Was wäre“ feat. Dra Q, „Es ist okay“ feat. Hans (PeaOne) natürlich „Richtig oder Falsch“ aber auch „Wenn ich heute gehen muss“. Wieso, weshalb warum - keine Ahnung - geht einfach gut rein. Und Musik muss man bekanntlich einfach nur fühlen können. Mehr ist es nicht. Einzelne Lieder detailliert erläutern traue ich mir an dieser Stelle hier nicht zu – dafür fehlt es mir an überdurchschnittlichen Musikkenntnissen – möchte ja auch weiterhin ernst genommen werden ;). Im Großen und Ganzen kann ich jedoch sagen: GENIAL!!!! Anfangs hatte ich Bedenken, dass mich das Album enttäuschen könnte. Die Vorfreude und die Ansprüche, welche ich vorher hatte, waren sehr hoch - wurden aber ohne Ausnahme erfüllt. Rundum eine gelungene Platte, Texte aus dem Leben gegriffen - bestimmt vom Alltag, privaten Erlebnissen - jeder Außenstehende findet sich in mindestens einer Strophe wieder. Kein sinnloses Gequatsche, nur um ein wenig mehr Rap in dieses Land zu bringen (davon gibt es leider schon zuviel). Die Beiden zähle ich definitiv zu den talentierten Musikern unserer Hauptstadt. Sie leben ihr Leben und sie lieben ihre Musik - das merkt man. Nur im Geringsten kann man sich vorstellen, wie hart die Jungs am Album gearbeitet haben und es war ein langer Weg bis zum Release, aber es hat sich gelohnt. Die RecordRelease Party fand natürlich auch schon statt (und ich konnte nicht *heul*) - den Bildern zu urteilen auch höchst erfolgreich. Am 29. Mai diesen Jahres wurde mit weiteren Musikern (u. a. mit Nandez'n'Noize und Nekst86) im Knaack Klub die Veröffentlichung gefeiert. Zur Party wurde dann auch gleich noch Track Nr. 2 "Teil des Ganzen" als Videorelease ausgestrahlt. In mühevoller Krümelkackerarbeit wurden Aufnahmen aus den letzten Jahren zusammengeschnitten. I like.

YouTube Preview Image

Soooo, genug des Lobes – alle mal wieder auf dem Boden der Tatsachen landen und nun wird gesungen ….

„Happy Birthday toooo yooouuuuu“ *träller*.

ALLES LIEBE UND GUTE ZUM GEBURTSTAG lieber Crys!!!

25 Jahre, wahnsinn – ein viertel Jahrhundert – ganz schön alt ;) . Wünsch dir nur das Beste und weiterhin Erfolg und Spaß mit der Musik.


caro am 02.08.2010 bisher ein Kommentar

Ein Kommentar zu diesem Beitrag

  1. styleDD   02.08.2010

    grad gebloggt: CrysTall & Twilight – Teil des Ganzen: http://tinyurl.com/29jkrxt #dresden

    This comment was originally posted on Twitter

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)