Der Striezelmarkt wird aufgebaut

Momentan wird ja auf dem Altmarkt fleißig das neue Konzept für den bekanntesten Dresdner Weihnachtsmarkt in die Tat umgesetzt, der am Donnerstag den 26. November zum 575. Mal seine Tore öffnet. Die styledd-Besatzung hat gestern Mittag eine spontane kleine Begehung und Glühweinverkostung vorgenommen - und die Bilder wollen wir unseren Lesern nicht vorenthalten. Der Baum ist mal wieder riesig. Imposant ist auch der große begehbare Holzschwibbogen, der momentan noch den Eingang zur Tiefgarage darstellt - bin gespannt, ob er noch verschoben wird, damit man beim Durchgehen auch auf dem Weihnachtsmarkt und nicht darunter landet. Ebenso stehen bereits die große erzgebirgische Pyramide und das altertümliche Riesenrad. Auch die Bühnenkonstruktion an der Wilsdruffer Straße war im Aufbau begriffen und die Lichterketten an den Häusefassaden wurden gerade aufgehängt. Mit dem Wissen über das neue Konzept kann man durchaus schon ausmachen, dass die Anordnung und Aufmachung der Buden in diesem Jahr etwas "schöner" sein soll. Wir sind sehr gespannt, wie das Ganze dann fertig geschmückt und gerückt aussieht und werden evt. sogar mal ein Live-Blogging vom Striezeln durchführen :-) Die ersten Bilder zeigen auch nochmal unseren wunderschönen Postplatz :-/
stefan am 12.11.2009 bisher 4 Kommentare

4 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. stefan   12.11.2009

    hmm .. die bühnenkonstruktion scheint wohl doch keine bühne zu sein. da hat der schein wohl getrügt. mittlerweile stehen hier kleine häuslein drauf http://www.dresdenpension.com/dresdenblog/2009/11/12/striezelmarkt-wachst/

  2. stefan   12.11.2009

    lol .. auch schön: “das tor zur unterwelt” http://umgebungsgedanken.momocat.de/2009/11/12/tor-zur-unterwelt/

  3. caro   13.11.2009

    hihi… das Tor zur Unterwelt, netter Beitrag…aber die Frage ist wirklich: Bleibt das dort stehen??? Ich persönlich freue mich ja auf die mittlerweile in Betracht gezogenen Plastebecher… das hat doch definitiv “mehr” Stil als eine richtige Tasse ;) und man spart sich den lästigen Pfand und das Anstehen bei der Rückgabe

  4. […] Weihnachtszeit geht langsam los. Der Striezelmarkt wird seit Wochen nach neuem Konzept aufgebaut und die wunderschön leuchtenden Lichterketten werden […]

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)