F.U.A. – Free United Artists

Endlich komme ich dazu über meine „Lieblings-Berliner“ zu schreiben. Der Rede wert sind die Free United Artists – kurz F.U.A. genannt –  meines Erachtens definitiv. Fünf Jungs aus Pankow, die sich seit 2002 aktiv an der Musikunterhaltung beteiligen, werden demnächst mit neuem Album „Teil des Ganzen“ am Berliner Rap-Markt erscheinen. Derzeit tummelt sich das aktuelle Video von CrysTall und Twilight „Richtig oder Falsch“ im Internet herum. Höchstpersönlich durfte ich beim Videodreh ein paar Stunden dabei sein. Hinter den Kulissen ist so ein Dreh schon beeindruckend. Die ganze Arbeit, die genaue Positionierung von Kamera, Licht und etwaigen minimalen Details – alles richtig spannend und sehr zeitaufwendig. Oft wurden Szenen doppelt und dreifach gedreht, um im Nachhinein ein tolles Ergebnis von 3:16 min zu erhalten. „Ick find et juuut“  würde ich wohl meinen. Inhaltlich geht es um die Verarbeitung eines schweren Verlustes aus dem Leben der Beiden. Auch sonst sind die Texte von CrysTall&Twilight, FrontSide, Shawn und Phillee eher aus dem Leben gegriffen und beinhalten die eigenen Erfahrungen (zum Glück, denn es gibt genügend „Musiker“ die sich mit diversen sinnfreien Texten – unter Niveau – über Frauen und Männer auslassen). Seit Frühjahr diesen Jahres treiben sich die Jungs auch in ihrem eigenen Blog rum (http://blog.fua-records.de) – mit Kritik meinerseits. Schreibt mehr!!!. Bis zur Veröffentlichung vom „Teil des Ganzen“ kann man sich einige Videos unter http://www.youtube.com/user/FreeUnitedArtists anschauen. Das Album erhalte ich aus erster Hand – zumindest wurde es mir versprochen (wehe, wenn nicht). Also werde ich mich früher oder später erneut hier auslassen. Bin schon ganz gespannt. Musikvideo zu "Richtig oder Falsch": YouTube Preview Image
caro am 24.09.2009 bisher 3 Kommentare

3 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. jens   25.09.2009

    sehr schön – sowohl das video, reime, attitude. bisher leider an mir vorbeigegangen. läuft das überhaupt on air?

  2. caro   26.09.2009

    noch nicht ;) … aber einfach auf dieser Seite bzw. deren Blog öfters mal vorbeischauen, dann bleibst du auf dem aktuellen Stand.

  3. stefan   26.09.2009

    mit jedem hören wird der track besser. die jungs kann man nur unterstützen und hoffen, dass die musik ein wenig bekannter wird – und dabei der pfad der tugend nicht verlassen wird.

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)

Schlagworte: , , ,