Filmnächte am Elbufer 2010

In diesem Jahr wieder Public-Viewing-bedingt um einen Monat nach hinten geschoben, finden die legendären Filmnächte am Elbufer 2010 von Donnerstag, 15. Juli bis Sonntag, 12. September statt. Nachdem letztes Jahr der Besucherrekord von 2008 (170.000 Besucher an 60 Tagen) mit in der selben Zeit 163.000 Besuchern nicht überboten wurde, bin ich gespannt, ob es dieses Jahr klappt. Das Wetter spielt hier eine nicht unentscheidende Rolle. Letztes Jahr fanden ja - dem kleinen Hochwasser geschuldet - die ersten Filmvorführungen auf einer aufblasbaren Behelfsleinwand statt. Die Liste der diesjährigen Filme ist bis dato noch nicht veröffentlicht. Mein Highlight von letztem Jahr war definitiv das Mitternachtskino "Berlin Calling" mit Paul Kalkbrenner (sh. Foto). Die Konzerte hauen mich bis auf a-ha (25.07.) und Olaf Schubert und seine Freunde (19.08.) leider absolut nicht vom Hocker. Lauschenswert könnte für mich vielleicht noch die 1. Jazzsommernacht Dresden (16.07.) sein. Ansonsten geben sich Udo Jürgens, Xavier Naidoo, Robin Gibb und Ich+Ich das Mikrofon in die Hand. Daneben werden mit "Dracula" noch klassische Weisen und mit Rolf Zuckowski Musik für unsere Kleinen aufgeführt. Karten für Konzerte gibt es z.B. bei Eventim Auch dieses Jahr gibt es wieder die Filmnächte-Klubkarte für 20 Euro. Damit kostet jeder Film 5 Euro, die Getränke sind 10% billiger und man kann sich in die separierte Lounge lümmeln (zeitige Reservierungen hierfür sind empfehlenswert). Die offizielle Website (die letztes Jahr meiner Meinung nach nicht unbedingt zu Ihrem Vorteil gerelauncht wurde) befindet sich hier: www.filmnaechte-am-elbufer.de

Ein Kommentar zu diesem Beitrag

  1. Waldi   27.05.2010

    die Kulisse ist jedes Jahr auf neue atemberaubend schön .. Filmnächte am Elbufer auf Lebenszeit!

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)