Max Herre – „Ein geschenkter Tag“

Der Mann, der sich durch Lieder wie „A-N-N-A“ oder „1ste Liebe“ in unsere Köpfe gesungen hat, ist wieder da. 5 Jahre hat sich der Gute Zeit gelassen und nach seinem Solodebüt „Max Herre“ erscheint nun am 18. September das neue Album „Ein geschenkter Tag“. Zwar habe ich noch nicht reingehört, aber ich bin der festen Überzeugung, dass es auch diesmal wieder ein Hörgenuss sein wird. Die erste Auskopplung „Geschenkter Tag“ verspricht so einiges, läuft bei mir zeitweise über diverse Videokanäle im Internet hoch und runter. „Was du gibst, ist was du kriegst“ mit Melodie, die zum zappeln einlädt. Unverhofft und voller Hoffnung und dabei völlig selbstverständlich beschreibt Götz Bühler auf der Homepage http://www.maxherre.com das Album. Scheinbar ein Leckerbissen für Fans und Hörer. Im November reist er mit seiner neuen Musik durch Deutschland – leider nicht nach Dresden, aber Leipzig steht auf dem Plan und vielleicht sollte man den Weg mal auf sich nehmen. Musikvideo zu „Geschenkter Tag“:
caro am 14.09.2009 bisher ein Kommentar

Ein Kommentar zu diesem Beitrag

  1. ralf   14.09.2009

    immer wenn es regnet ..
    ein richtig guter lyriker. und auch erfinder des refrains von fanta4-mfg (“bevor wir fallen, fallen wir lieber auf”)

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)

Schlagworte: , , ,