NACKT ist out…

... das behaupten zumindest die Köpfe hinter Shirt-Tuning Experience. Heutzutage sind wir jedem Modetrend ausgesetzt. Ob wir uns diesen Erscheinungen nun selbst annehmen oder ihnen einfach nur auf offener Straße ausgesetzt sind - nicht zu jedem passt jeder Trend. Und für viele zählt leider "Je weniger, desto besser". Die Shirt-Tuner haben nun eine neue Aktion ins Leben gerufen, in der Sie sich gegen diese Modesünden wehren wollen.

NACKT IST OUT

Mit kleinen und großen Schandtaten ziehen sie durch Dresden und erregen mehr und mehr Aufsehen. In den ersten Stunden, der Geburtsstunde von "NIO", wurden zum Beispiel die Statuen auf der Hauptstraße ihrer Nacktheit beraubt und ordentlich angezogen. Selbst die BILD berichtete darüber, da diese Kleideraktion bis zum Ordnungsamt durch drang, die daraufhin die Steinfiguren wieder nackig gemacht haben. In einer weiteren Nachtstunde wurden weitere Stein-Männlein und -Weiblein u. a. entlang der Elbwiesen verschönert. Aufmerksame Dresdner sind darauf hin aufgerufen worden diese in einem Bild festzuhalten und auf der Website zu veröffentlichen (Preise winken - zum Beispiel ein IPod). In der nächsten Aktion hieß es dann: NIO goes Prager Straße. Auf zwanzig an den Schultern zusammen genähten T-Shirts, die im Gesamtbild die Adresse der Internetplattform bewerben sollten, ging es an einem sonnigen Samstagnachmittag vom Hauptbahnhof zum Altmarkt. Aus reiner Höflichkeit ;) bin auch ich mitgelaufen. Zu Beginn mit immer größer werdender Skepsis und einem Gefühl der Scham ging es durch die Massen. Ich muss sagen, es war wirklich lustig. Nicht nur, weil es gar nicht so einfach war "zusammengenäht" zu laufen, sondern auch die Reaktion des Publikums zu verfolgen - Fotos wurden gemacht ("immer diese Touristen"), ungläubige Gesichter versuchten die Botschaft zu lesen. Sehr amüsant und für weitere Aktionen dieser Art (sofern es die Zeit zulässt) bin ich gern bereit. Mit unserem Marsch durch die Innenstadt sind wir leider nicht in der BILD gelandet - dafür ist diese Video zustande gekommen.

YouTube Preview Image

Weitere lustige Aktionen sollen folgen - ich bin gespannt, was da noch so kommt. Bis dahin freut sich die StyleDD-Besetzung auf Ihre eigens angefertigten T-Shirts im Elbepark. Nach der Fertigstellung gibt's hier bestimmt mal ein oder zwei Bilder davon.
caro am 11.08.2010 bisher 5 Kommentare

5 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. styleDD   11.08.2010

    grad gebloggt: NACKT ist out…: http://tinyurl.com/34k5fte #dresden

    This comment was originally posted on Twitter

  2. stefan   11.08.2010

    hihi .. die bestezung .. ich mag solche lustigen buchstabendreher, die dann schon fast in den sprachgebrauch übernommen werden. schöne beispiele sind unter anderem: “abreiten” und “ularub” :-D

    • caro   12.08.2010

      ich hab’s trotzdem mal korrigiert, obwohl es hier zur Belustigung beiträgt

      • stefan   12.08.2010

        oooch. wie unser getönter schlagerbarde einst schon sang: ein bisschen spaß muss sein :-)

  3. stefan   11.08.2010

    aber lustige aktion – und das nächste mal dann mal ohne sonnenbrille probieren – das ist der nächste level ;-)

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)