Parkplätze unter der Carolabrücke

Na das sieht der Stadt Dresden doch wieder ähnlich: Kaum ist der neue Busparkplatz unter der Carolabrücke gut vier Wochen vorm Stadtfest fertig, treten die Probleme bei näherem Hinsehen erst richtig in den Vordergrund. Zwar wurden rund 400.000 Euro für den Umbau des Parkplatzes und die Verlegung von Asphalt, Kabeln und Rohren ausgegeben, doch an die aussteigenden Touristen wurde nicht ganz gedacht: Es wurden ganze zwei Müllbehälter und ein Litfass-Toilettenhäuschen aufgestellt. Das wars. Ein Kiosk mit Servicebereich wurde bereits zwei Mal ausgeschrieben. Der Betreiber muss die Baukosten für den Bereich aber selbst tragen - man schätzt 350.000 Euro. Ein netter Versuch, liebe Stadt Dresden.. Diese exponierte Lage verdient ein würdiges Kioskangebot für die hungrigen und zahlungskräftigen Touristen. Wie schreibt Kommentator Caravaggio so schön: "Und so zieht mit jedem abfahrenden Bus ein bisschen von diesem Geist in die Welt hinaus." Leider wird das Dresdner Stadtunwesen nicht müde, touristisch dort stümpern, wo es am offensichtlichsten ist. Jeder, der von einer langen Busreise aussteigt und sich an dem Antlitz der barocken Altstadt erfreut, kann mit etwas Catering auf einfachste Weise glücklich gemacht werden: Eine kühles Wasser oder ein stärkender Kaffee. Oder die Verrichtung der Notdurft und Frischmachen außerhalb der beklemmenden Bustoilette. Ich hoffe, die Stadt lässt sich nun schnell etwas einfallen und ruht sich nicht auf den zwei gescheiterten Ausschreibungen aus. Andererseits gibt es im benachbarten Hotel Am Terrassenufer auch eine Bar und ein Restaurant - vielleicht ist dieses ja der Nutznießer. Die Markierungsfarbe riecht noch frisch, der umgezogene Autoparkplatz auf der anderen Seite der Straße an der Elbe wird in Kürze eröffnet. Vielleicht sieht die Marketing Dresden GmbH um Ihre Geschäftsführerin Dr. Bunge noch eine Möglichkeit, das Image von Dresden auch bei denen zu verbessern, die schonmal hier sind.

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)