Public Viewing zur WM in Dresden – Lesermeinungen

Morgen gehts bei der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika für die deutsche Mannschaft im Soccer City Stadium in Johannesburg gegen ein respekteinflößendes Ghana um den Einzug in die Finalrunde. Und viele stellen sich wieder die Frage: Wo schauen wir uns das Spiel an? Nachdem das letzte deutsche Spiel um frühen Nachmittag stattfand und viele Chefs die Mittagspause verlängerten um ihre Mitarbeiter für gute Arbeit zu belohnen, wird dieses Mal zur Prime Time 20.30 Uhr gespielt. Möglichkeiten für gemeinsam Schauen in Dresden gibt es viele - und uns würden - wie übrigens immer - die Meinungen unserer Leser interessieren: Also: Wo habt ihr bereits welche WM-Spiele geschaut, warum würdet ihr dort wieder hingehen - oder warum auch nicht? Wir freuen uns auf eure Erfahrungen! Disclaimer: Mit Public Viewing meinen wir natürlich das gemeinschaftliche Anschauen von Fußball-Liveübertragungen jenseits des eigenen Sofas. Das im englischen Sprachgebrauch gemeinte öffentliche Aufbahren eines Leichnams, welches in diesen Tagen mal wieder turnusmäßig von einigen Neunmalschlauen hervorgekramt wird, ist natürlich nicht Gegenstand dieses Blogeintrags ;-)
stefan am 22.06.2010 bisher 5 Kommentare
wm, fussball

5 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. stefan   22.06.2010

    Meine Bilanz übrigens:

    3 x Elbufer (Hyundai Fan Park) – davon einmal Deutschland (gigantische Athmosphäre) und zwei andere (einmal Eröffnung und einmal wo der Günther Jauch da war).

    1 x mit Olaf Schubert und Bert Stephan in Radebeul welche Frankreich – Uruguay kommentiert haben ;-D .. Beitrag folgt übrigens noch

    1 x im Wenzels auf der Königstraße. Gute Stimmung, freundliche Bedienungen und angenehm gefüllt

    1 x Schillergarten .. Leinwand spitze, ansonsten halt Biergartenathmosphäre was ja nicht schlecht sein muss :-)

    1 x Rauschenbach .. Beamer war irgendwie sehr trübe (obwohl es Abends war) .. war aber gemütlich

    1 x versucht im Watzke Biergarten (Pieschen) zu schauen – was natürlich bei einem normalen Beamer nachmittags keinen Spaß macht – daher vorher wieder abgedüst

  2. Kat   23.06.2010

    zählt Fußball auf der Autobahn im Radio hören und beim Tor Lichthupe machen auch als “Gruppenerlebnis”? Hat bei mir aus Termingründen bisher nicht anders geklappt. Und morgen wieder. Grüße schon mal alle einsamen “Mitfahrer” :) – scheint, als wäre das Elbufer dann doch die beste Wahl, zumindest in Sachen Stimmung. Zum Finale schaffe ich es dann. Also D. gib Gas!

  3. stefan   23.06.2010

    hehe. und bei jedem tor mal die scheibenwischer anmachen :-D

    ja elbufer ist stimmungstechnisch ungeschlagen. obwohl ich feststellen musste, dass in hamburg beim hyundai-public viewing der bildschirm statt 43 sogar 70 m² groß ist ..

    übrigens gestern noch eine variante erlebt: im körnergarten auf nem großen flachfernseher. aber war teilweise eher ne comedyshow beim spiel nigeria – südkorea als dort 1000%-prozentige torchancen sauber daneben platziert wurden.

  4. Nadine   23.06.2010

    Werden uns bestimmt wieder ans Elbufer drängeln und hoffen dass die Jungs nicht wieder verlieren. Die Stimmung ist wirklich immer brutal dort.

  5. caro   23.06.2010

    Filmnächte …mal wieder…diesmal aber nicht unbedingt in der Mitte ;)

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)