XV. Scheune Schaubudensommer 2012

Nun hab ich mich dieses Jahr auch mal zum mittlerweile 15. Schaubudensommer hinter der Scheune aufgerafft. Andere Dresdner Blogger sind da natürlich schon länger am Ball. Wenn man den aufgeschnappten Worten auf dem Gelände glaubt, war es dieses Jahr voller als sonst - kann aber auch am angenehmen Sommerwetter an einem Samstag liegen. Die zunächst abschreckend lange Schlange um überhaupt auf das Gelände zu gelangen, wurde mit einem Durstlöscher schnell überwunden. Ab 20.30 Uhr sind zunächst 2 Euro Kulturbeitrag zu entrichten - dafür kann man schlendern, die hübsche Aufmachung und viele Leute sehen. Möchte man eine der vielen 20-30-minütigen "Shows" zwischen 20 und 0 Uhr erleben, zahlt man jeweils 5 Euro - und 12 Euro im Dreierrabatt. Dies ist wohl mindestens seit 2008 gleichgeblieben. Meine drei erlebten Vorführungen waren dann:
  • Cargo Theater im Krippenspiel-Saal im 1. Stock (in jeder Hinsicht beeindruckend und witzig vorgeführt)
  • Peter Weyel (eine Vorführung der Marke "WTF?!" - u.a. mit Kegeljonglage, Vorführung eines Zuschauers und Zerhäckseln von Karotten - grenzwertig und durchwachsen bzw. nicht für jeden lustig - aber das ist wohl beabsichtigt)
  • Otto Kuhnle & Berlin Toy Boys (auch hier wurde grotesk und mitunter grenzlustig herumgeblödelt - aber vielleicht sollte ich dazusagen, dass ich Zirkus eher nicht so gern mag)
Der Schaubudensommer geht noch bis nächsten Sonntag, den 15. Juli. Wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich wohl nochmal vorbeischauen, ggf. drei Vorführungen erleben oder nur die durchaus entzückende Atmosphäre auf dem Gelände schnuppern. -- Offizielle Seite mit allen Infos und dem Programm: schaubudensommer.de

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)