Spinner in Dresden – WSEN

Zwei Wochen lang wurden diverse Kanäle mit Vorankündigungen penetriert - und gestern war es nun soweit: Die erste Veranstaltung namens "Wir spinnen ein Netzwerk" - wiederum gesponnen in einer Bierlaune von den beiden stadtbekannten Bloggern und Machern Tino Göbel (Sputnik Dresden - Agenturlandschaftsblog) sowie Peter Stawowy (Flurfunk Dresden - Medienblog) - wurde ausgerichtet. Auf dem Außendeck des ehrwürdigen Lingnerschlosses fanden sich ab 19 Uhr reichlich 150 interessierte Dresdner aus der Medien-, Agentur-, Politik und Bloggerszene zusammen um alte Bekannt- sowie Freundschaften aufzufrischen bzw. zu vertiefen und um neue Kontakte zu entdecken. Begleitet vom unaufdringlich beschallenden DJ Bongo gelang das augenscheinlich auch den meisten der Anwesenden. Es wurden natürlich Wünsche nach einer Fortsetzung geäußert, welche bei genügend Zuspruch sicherlich - trotz des finanziellen und zeitlichen Aufwandes des Organisatorenkollektivs - auch früher oder später stattfinden wird. Diesen Aufwand kann ich als Mitausrichter des drei bis vier Mal im Jahr stattfindenden Online-Marketing-Treffs Dresden gut nachvollziehen und ziehe daher meinen Hut vor dieser doch weit größeren Veranstaltung. Das geht bei der Locationsuche und -organisation los und zieht sich über das Marketing und die Verbreitung der Kunde bis hin zum abendlichen offenem Auge und Ohr sowie der Nachbereitung. Auch wir hatten für das Sommertreffen - das nun wohl im August stattfindet -  unter anderem ebenso die Lingnerterrassen im Auge, doch ich schweife ab ;-) Mein persönliches Fazit: Als Vertreter der Dresdner Bloggerzunft konnte ich - begleitet von meinem Freund und Lieblingsgrafiker Mirko Däumler (Link zu seiner Fanpage) - die Gelegenheit zum Knüpfen und Auffrischen von Kontakten nutzen. Ich habe zwei rare Beta-Versionen meiner Visitenkarte überreicht und durfte auch neue wieder mit ins Büro nehmen. Ein Booking für meine SEO-Dienstleistungen wurde angeleiert und darüber hinaus wurden über den Abend verteilt in der Tat interessante wie auch humoröse Gedanken ausgetauscht. Die panoramenhafte Aussicht aufs abendliche Dresden rundete das gesellige Beisammensein sehr schön ab. Grüße nochmal an alle Spinner von gestern und bis zum nächsten Mal!
stefan am 08.06.2011 bisher 6 Kommentare

6 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. Tino   09.06.2011

    Du sprichst mir aus der Seele! ;) Schön, dass Ihr uns mit Eurer Anwesenheit beglückt habt. LG Tino

  2. owy   09.06.2011

    Danke für das Lob! Ja, das war nervenaufreibend – den Stress brauche ich nicht oft ;-)

  3. nulli   09.06.2011

    Also äääääh wie soll ich sagen… ich hoffe ja NICHT, dass wir von Peter und Tino penetriert wurden!

    • stefan   10.06.2011

      was DU wieder zwischen den zeilen liest ..

  4. nulli   10.06.2011

    nee nee, das wort sollte man nur ni einfach so kopflos verwenden ;) da gibts die bedeutung die man gern hätte leider nicht für – nur die schweinische :)

    • stefan   10.06.2011

      bloggerische freiheit ;-) hauptsache die leser wissen, was ich mein(t)e und die nulli hat auch mal kommentiert. ziel erreicht.

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)