Weihnachtsmärkte in Dresden

Nun öffnet ja heute der allseits bekannte Striezelmarkt seine Büdchen für die bummelnden Besucher. Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Stallhof ist bereits gestern angelaufen. Grund genug, hier mal die beliebtesten Weihnachtsmärkte der Landeshauptstadt kurz aufzulisten: 576. Striezelmarkt (auf dem Altmarkt) größter Weihnachtsmarkt Dresdens und einer der ältesten in Deutschland (bereits zum 576. Mal) Fotos von heute Mittag: * Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt im Stallhof "In der einmaligen Kulisse des Dresdner Residenzschlosses begegnen Sie zur Mittelalter- Weihnacht über 50 Ständen aus einer vergangenen und doch sehr populären Epoche."
  • vom 24.11. bis 23.12., von 11 bis 21:30 Uhr
  • und auch nach Weihnachten vom 27.12. bis 30.12. um 20:oo Uhr
  • am Wochenende wird Wegezoll erhoben (3 Euro / 2 Euro ermäßigt)
  • Website: www.mittelalter-weihnacht.de
* Romantischer Weihnachtsmarkt am Schloss auf der Piazza am Taschenberg
  • vom 25.11 – 24.12., von 11 bis 20 Uhr
* Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt (zwischen Frauenkirche und Striezelmarkt) "Der Weihnachtsmarkt anno 1900" * 14. Weihnachtsmarkt am Körnerplatz (Weihnachtsmarkt in Loschwitz) Organisiert vom Elbhangfest-Verein
  • vom 4.12. bis 19.12. (außer 7.12.) zu verschiedenen Zeiten
  • vielfältiges Programm
  • Website: www.elbhangfest.de
* Weihnachtsmarkt auf der Hauptstraße Auch die Flaniermeile zwischen Alt- und Neustadt ist wieder mit weihnachtlichen Ständen gesäumt.
  • 26.11. – 19. 12.2010, von 11 bis 20 Uhr
* Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße Auch auf der beliebten Einkaufsmeile gibt es wieder weihnachtliche Büdchen
  • 25.11. – 24.12.2010, 10 bis 21 Uhr (am ersten Tag ab 16 Uhr und am letzten Tag bis 14 Uhr)
* Ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Auf eure Meinungen, Eindrücke und Geschichten sind wir gespannt. Auch Erweiterungen der Liste lassen sich sicher realisieren :-) Schön sind auch die Weihnachtsmärkte um Dresden herum - zum Beispiel der auf der Festung Königstein.
stefan am 25.11.2010 bisher 5 Kommentare

5 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. Mandy   25.11.2010

    Ich habe gelesen, dass es in Dresden 20 Weihnachtsmärkte (die paar Büdchen in Einkaufszentren eingeschlossen) gibt. Fand’ ich schon ziemlich viel für eine Stadt.

    Ich werde mich aber sicherlich wieder auf die Märkte beschränken, die hier schon aufgelistet sind. Evtl. zieht es mich auch mal in die abgelegeneren Gegenden wie Loschwitz oder so. Möchte ja Nichts versäumen. ;-)

  2. stefan   25.11.2010

    ja genau – im world trade center (haha) sind ja auch büdchen aufgestellt. sicher auch wieder vorm elbepark. dafür sind 20 gezählte eigentlich ganz okay. aber loschwitz wollte ich schon lange mal hinkucken – mal sehen ob ichs dieses jahr schaffe :-)

    • Dr. Albern   29.11.2010

      Dann sachste aber vorher bescheid, Hase!

  3. […] Mehr dazu gibt es unter anderem bei sz-online und styledd.de. […]

Eine Meinung, Frage oder Anmerkung dazu?
Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar!

deine E-Mail oder Website angeben? (optional)